9 Jahre Erfarung
030 220 116 30 - Wir beraten Sie gerne
Online-Kontaktformular

Fragen & Antworten

Betreuung zu Hause I polnische Pflegekräfte - Fragen & Antworten

Ist das legal?

Die von uns eingestellten Betreuungskräfte verfügen immer über die A1-Bescheinigung, die die Legalität der Beschäftigung unserer Pflegekräfte bestätigt. Aufgrund dieses Formulars dürfen die Betreuer bis zu 24 Monate in Deutschland legal arbeiten. Zwischen Ihnen und uns wird ein Dienstleistungsvertrag geschlossen. Mit einer Betreuungshilfe haben Sie kein direktes Vertragsverhältnis – die deutsche Familie muss also die Betreuerin nicht anmelden. Der direkte Arbeitgeber der Betreuerin sind wir.

Sprechen die polnischen Betreuer Deutsch?

Die Betreuer sprechen Deutsch – mindestens auf dem kommunikativen Niveau. Das Sprachniveau wird immer im Profil des Betreuers/ der Betreuerin beschrieben, das Sie von uns als Vorschlag bekommen.

Wie sieht die Einstellung aus?

Zuerst sollten Sie möglichst vollständig den Fragebogen auf unserer Internetseite ausfüllen und uns per Fax, E-Mail oder Post schicken. Dann rufen wir Sie zurück und besprechen alle Einzelheiten. Nach dem Telefongespräch werden Ihnen mehrere Profile von Kandidaten zugestellt, sodass Sie Ihre Betreuerin auswählen können. Dann wird der Anreisetermin festgelegt und wenn Sie es wünschen, ist auch ein persönliches Telefonat mit dem Betreuer/der Betreuerin möglich. Am Ende wird Ihnen per Post der Dienstleistungsvertrag, der von beiden Parteien unterschrieben werden muss, zugeschickt.

Wie sind die Kündigungsfristen geregelt?

Sie können den Vertrag schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen kündigen.

Was soll man tun, wenn der Betreuer/die Betreuerin und die zu betreuende Person sich nicht verstehen?

Wie so oft im Leben kommen wir mit bestimmten Personen nicht klar. So etwas kann passieren, daher können Sie uns eine solche Situation immer melden. Wir bemühen uns anschließend um eine Ersatz-Pflegekraft.

Wie hoch sind die Vermittlungskosten?

Bei uns gibt es keine Vermittlungsgebühren, weil wir direkter Arbeitgeber der Betreuer sind. Sie bezahlen nur die monatlichen Rechnungen und die An/und Abreisekosten. Am Anfang jedes Monats stellen wir Ihnen eine Rechnung aus, die jeweils zum 10. beglichen werden muss.

Was muss die Pflegeperson zur Verfügung gestellt werden?

Sie müssen die Betreuungskraft ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen. Die Mitbenutzung des Badezimmers, sowie die Mitbenutzung von Nahrungsmitteln (Essen, Trinken) sollte auch gewährleistet werden. Damit sicht das Heimweh der Pflegekraft in Grenzen hält und sie in Kontakt mit ihren Familienmitgliedern zu Hause bleiben kann, wäre ein funktionierender Telefonanschluss und/oder im Idealfall auch ein Internetanschluss von Vorteil.

Wie lange muss ich auf die Pflegekraft warten?

In der Regel müssen Sie auf Ihre Pflegekraft nicht länger als 7 Tage warten. Sehr oft kommt der Betreuer/ die Betreuerin aber schon innerhalb von 3 Tagen.

Wie lange bleibt das Betreuungspersonal?

Damit das Betreuungspersonal seine Leistungen über einen längeren Zeitraum stets motiviert erbringen kann, tauschen sich zwei Betreuungspersonen miteinander in der Regel alle zwei Monate aus.

Wie reist das Betreuungspersonal an?

Das Personal kommt mit einem Reisebus und hat oftmals eine über 15-stündige Fahrt hinter sich. Rechtzeitig werden Sie benachrichtigt, ob, wo und wann die Betreuerin abgeholt werden sollte. Manchmal kommt die Betreuungskraft mit einem Kleinbus direkt vor Ihrer Haustür.

Perfekton - Polnische Pflege für deutschen Bedarf